Hilfe-Center

Text

Alle Formen von Text, seien es einfache Einstellungen, Headlines, Fließtexte (HTML), Plain-Texte, ...
Gespeichert werden die Daten als String, seitens SQL in einem nvarchar(4000).

Hinweis: Bei den Boolean-Konfigurationen, bei denen kein expliziter Defaultwert genannt ist, ist dieser false.

Allgemein zu beachten ist, dass die Länge jedes einzelnen Texts innerhalb eines Shapes auf 4000 Zeichen (inkl. des Quelltexts) begrenzt ist.

Name (Required)

Name des Attributes dieses Typs. Normalisiert, ohne Leer- und Sonderzeichen.

DisplayName (Optional)

Anzeigename überschreibt Namen, dieser kann Leerzeichen usw. enthalten. Systemintern (DB und Templates) verwenden diesen Namen nicht.

Description​ (Optional)

Beschreibung des Feldes, welche dem Autor angezeigt wird.

PlaceholderText

Standardwert. Bei RTE muss der Standardtext in einem P-Tag eingeschlossen werden, damit ohne Textänderung keine Speicherung erfolgt. Liegt der RTE direkt auf einem P, so kann innerhalb des Editors kein weiterer Absatz eingefügt werden.

Required (Optional)

Default=false, wenn true, darf der Text nicht leer sein.

Control (Optional)

Default Editor
​​​​​​​Controls: Textbox (für Plaintext), Textarea, Editor

Onpage (Optional)

Text ist Onpage und Offpage mit allen Controls möglich.

Multiple (derzeit nicht unterstützt)

Derzeit kein sinnvoller Anwendungsfall bekannt

IsSourceEditable (Optional)

Greift nur in Verbindung mit Control = Editor

MinHeight (Optional)

In Pixeln, nur unterstützt bei Control = Textarea, Editor

AllowBackgroundColor (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Hintergrundfarbe erlauben

AllowTextColor (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Textfarbe erlauben

AllowTextUnderline (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Text unterstreichen erlauben

AllowH2 (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: H2-Überschriften im Editor erlauben

AllowH3 (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: H3-Überschriften im Editor erlauben

AllowH4 (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: H4-Überschriften im Editor erlauben

AllowOL (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Button für nummerierte Listen im Editor anzeigen (Default = true)

AllowUL (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Button für Stichpunkt-Listen (ohne Nummerierung) im Editor anzeigen (Default = true)

AllowIndent (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Buttons für Einzug verringern/vergrößern im Editor anzeigen (Default = true)

AllowLink (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Buttons für Links/Linkbearbeitung im Editor anzeigen (Default = true)

AllowDash (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Button zum Einfügen eines Gedankenstrichs im Editor anzeigen

AllowNbsp (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Button zum Einfügen eines Nbsp-Characters im Editor anzeigen

AllowGermanQuotes (Optional)

Nur im Zusammenhang mit Control = Editor: Button zum Einfügen deutscher Anführungszeichen im Editor anzeigen.

Funktionalität: Ist kein Text markiert, wird ein Anführungstzeichen eingefügt. Ob ein obenstehendes oder untenstehendes Symbol benötigt wird, entscheidet die Funktion selbstständig.
Ist ein Text markiert, wird dieser Text mit Anführungsstrichen umgeben.
Wichtig: Befindet sich mindestens ein Ende der Markierung in einem Link, wird keine Aktion durchgeführt, da dies zu Problemen im Zusammenhang mit den Links führen würde. An einer Lösung wird gearbeitet.

ReplaceRegExOnInput (Optional)

Eine Regular Expression, welche zur Ersetzung verwendwet werden kann. (benötigt ReplaceRegExOnInputReplacementPattern)

ReplaceRegExOnInputReplacementPattern (Optional)

Angabe der Gruppen und/oder Zeichen, die ersetzt werden sollen

AllowTextPositioning (Optional)

Erlaubt beim Editor das Anfügen von Hoch- und Tiefgestellt

ValidateMailAdress (Optional)

Validiert eine einzelne E-Mail-Adresse

ValidateMultipleMailAdressesBySeperator (Optional)

Validiert eine Gruppe von E-Mail-Adressen die mit dem Seperator verbunden sind (Standard für Mailversand ist das Semikolon ";")

APIOnly (optional)

Wenn auf True gestellt, kann das Attribut nur noch über die APi geändert werden, nicht über die CONTAILRO-Oberfläche. CONTALOR rendert für solche Attribute keine Controls und offPage kann man diese Attribute nur sehen, aber nie bearbeiten.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich.
Es ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an uns.