Hilfe-Center

Link

Link einfügen:

Ein Link kann entweder durch Anklicken des entsprechenden Button im Editor erstellt werden oder als eigenes Attribut einer Seite oder eines Shapes gepflegt werden.
Im Editor genügt ein Klick auf den Button "Link einfügen". Bei Shape- und Seitenattributen können Links entweder direkt im Shape bzw. der Seite durch Klick auf den Link oder in den jeweiligen Einstellungen gepflegt werden. Welche Variante verwendet wird, wird durch das jeweilige Shape bzw. die Seite festgelegt.

Klick man an der entsprechenden Stelle auf "Link erstellen", öffnet sich die Sidebar und man kann die nötigen Parameter für den Link festlegen.

Typen
Es gibt verschiedene Typen von Links, die auf unterschiedliche Ziele verweisen und verschieden behandelt werden. Der Typ des Links kann durch das Klicken der entsprechenden Checkbox unterhalb des Link-Eingabefelds festgelegt werden. CONTAILOR ist so programmiert, dass es bei Eingabe eines Links dessen Typ automatisch erkennen kann und den entsprechenden Typen anwählt. Dieser kann natürlich auch danach weiterhin manuell geädnert werden, sollte die automatische Erkennung einmal nicht richtig liegen.

  • Interner Link: Ein interner Link verweist auf eine Seite innerhalb der Instanz. Ist der Typ "intern" gewählt, wird in der rechten Seite des Linkdialogs ein Seitenbaum mit allen verfügbaren Seiten dargestellt. Zusätzlich zu den Seiten werden hier mit einem #-Symbol davor auch alle einzelnen Shapes in den Seiten dargestellt. Auch sie können als Ziel des Links dienen, um direkt zu diesm zu springen. Die angezeigten Namen der Shapes im Baum enstprechen denen, die bei den Shapes selbst vergeben wurden.
    Wird ein gültiger interner Link in das Link-Textfeld eingetragen, wird das erkannte Ziel automatisch im Strukturbaum vorgewählt.
  • Externer Link: Ein externer Link verweist auf eine beliebige Webseite im Internet.
    CONTAILOR ergänzt hier das nötige Präfix "http://" automatisch. Bei externen Links wird ihre Erreichbarkeit geprüft, Links, die ins Leere führen, werden nicht akzeptiert. Erscheint eine orange Meldung, dass die eingegebene URL weiterleitet, kann direkt das in der orangen Box angegebene Ziel anstelle des eingetragenen Links verwendet werden. Auch der Eintrag des Links, für den die Warnung angezeigt wird, funktioniert, leitet jedoch unnützerweise bei jedem Aufruf zunächst weiter, um dann das eigentliche Ziel anzusteuern.
  • E-Mail-Adresse: Hier kann eine beliebige Mailadresse eingetragen werden. Sie wird lediglich auf ihre Syntax geprüft, da eine Erreichbarkeit der Mail nciht unmittelbar überprüft werden kann. Mail-Links öffnen bei Aufruf automatisch einen installierten Mail-Client und befüllen die vorhandenen Parameter.
  • Datei: Hier kann mit dem Button "Datei auswählen" eine Datei aus der Medienverwaltung als Linkziel definiert werden. Je nach den weiteren Einstellungen gelangt man dann bei Aufruf des Links zur Ansicht der Datei oder kann diese sofort herunterladen.

Download einfügen:

Download einfügen entspricht exakt dem Einfügen eines Links vom Typ Datei. Der Button "Download einfügen" wurde in den Editor aufgenommen, da sich einige Anwender mit der Begrifflichkeit leichter zurechtfinden. Der Button führt statt zum Link-Dialog direkt zur Auswahl einer Datei, der dadurch eingefügte Link kann exakt wie alle anderen Links verwaltet werden.

 

Link-Parameter
Je nach Typ stehen unterschiedliche Parameter für einen Link zur Verfügung, die bei Bedarf ausgefüllt werden können.

Text: Der auf der Webseite angezeigte Text, der angeklickt werden muss, um dem Link zu folgen. Bei Links direkt in einem Text wird hier beim Erstellen der markierte Text bereits eingetragen.

Titel: Dieser Text erscheint, wenn man mit der Maus über den Link fährt. Auch Suchmaschinen verwenden diesen Text, um festzustellen, worauf der Link verweist. 

Verhalten: Regelt das Verhalten des Links. Diese Einstellung steht bei Mail-Links nicht zur Verfügung.
Gewählt werden kann zwischen "Normal", "In neuem Fenster öffnen" und beim Typ Datei auch noch "Direktdownload".

  • "Normal" bedeutet, dass bei Klick auf den Link der Inhalt im aktuellen Browsertab geöffnet wird. Man muss also nach dem Folgen des Links im Browser zurücknavigieren, um zur Ausgangsseite zurückzugelangen.
  • "In neuem Fenster öffnen" öffnet den Link in einem separaten Brwosertab, ohne die ursprüngliche Seite, in der geklickt wurde, zu beeinflussen.
  • "Direktdownload" bedeutet, dass die Datei, die der Link als Ziel hat, direkt heruntergeladen und nicht erst im Browser geöffnet wird.

Betreff: Steht nur beim Typ Mail-Adresse zur Verfügung. Hier kann ein vordefinierter Betreff für die Mail eingetragen werden, der bei Aufruf des Links automatisch an den Mail-Client übergeben wird.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich.
Es ist ein technisches Problem aufgetreten. Bitte wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an uns.